Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 02:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Hallo Forengemeinde!

Meine Familie und ich sind dieses Jahr nach Schweden ausgewandert, wir kommen schon viele Jahre nach Småland und beangeln den Åsnen und vor allem den weniger Bekannten (und darum auch weniger beangelten) Tiken.
Schon einige schöne Hechte jenseits der Metermarke haben wir gefangen und danach auch wieder in ihr Reich entlassen. Am Tiken bei Tingsryd gelegen begeistert uns vor allem der riesige Zanderbestand. Hier konnten wir die Metermarke zwar noch nicht knacken, aber das Echolot macht Mut, dass es bald so weit sein wird.
Wir betreiben hier jetzt um unseren Lebensunterhalt zu verdienen eine Ferienhausvermittlung und bieten auch Angelguiding an beiden Seen an.
Wenn Ihr also Lust habt uns einmal zu besuchen um hier vielleicht Euren persönlichen Ausnahmefisch zu fangen, dann schaut Euch einfach mal unsere Seite www.ferienhaus-asnen.com an. Auf der Seite sind auch einige Fotos schöner Fische und wenn Ihr Fragen habt, dann immer her damit!

Im Sommer sind unsere Häuser im Moment schon gut belegt, lediglich Haus PI1 ist noch nicht stark belegt, da wir es erst seit heute anbieten. Im Mai/Juni sind noch einige Wochen frei und im Herbst habt Ihr im Moment noch fast freie Auswahl.

Nur der Follständigkeit halber: Uli hat mir erlaubt meine Seite hier zu verlinken.

Viele Grüße aus Småland

Thomas

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Hallo Thomas,

der Asnen hat mich schon immer interessiert. Evtl. komme ich ja irgendwann auf Dich zurück.
Könntest Du vorab den Asnen mal etwas genauer vorstellen (Größe, Wassertiefen, allgemeine Unterwassertopographie
, Kraut, Schilf, Untiefen usw. usw.)

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Hallo Michael,

Den Åsnen zu beschreiben ist nicht ganz einfach, da der See soooo groß und zerklüftet und von Inseln durchzogen ist, das man selbst nach Jahren immer wieder neue stellen entdeckt.
Grundsätzlich macht es Sinn ein Boot zu Mieten um an die wirklich vielversprechenden Stellen zu kommen, auch ein Echolot ist von Vorteil, da es passieren kann, dass man Mitten auf dem See gegen einen Stein fährt, der nur wenige cm. unter der Wasseroberfläche liegt. Also mit Vollspeed über den See fahren sollte man nur wenn man extrem sicher ist das es da keine Untiefen gibt wo man gerade fährt. Der See ist maximal 16 m tief, allerdings ist die meiste Fläche zwischen 2 und 4 Meter tief. Es gibt unzählige Buchten die von Schilf gesäumt sind und fast genau so viele Seerosenfelder.

Hier kopiere ich auch noch den Text von unserer Homepage, wenn Du noch Fragen hast, nur zu!

Der Åsnen
Der See Åsnen ist das Raubfischgewässer in Småland/Südschweden. Durch die Eiszeit entstanden, 140 km² groß (bis 70 km lang und bis 40 km breit) plus 19 km² Inselwelt – die meisten Inseln sind Vogelschutzgebiete und Naturreservate. Er ist der zweitgrößte See Smålands und ist durch seine Hecht- und Zanderbestände bei den meisten Anglern weltbekannt – vor allem weil der Mörrumsån – einer der weltweit bekanntesten Lachsflüsse – im Südwesten den Åsnen in die Ostsee hinein entwässert und dort die Lachse zweimal im Jahr zum Laichen aufsteigen.
Die geographische Lage entspricht der Achse Tingsryd-Urshult-Växjö-Alvesta. Das Mündungsgebiet in die Ostsee erstreckt sich auf die Städte Mörrum, Ronneby, Karlshmn – wo Schwedens südlichste Schären beginnen.
Der Åsnen bietet Natur pur – ruhige Buchten, die unzähligen kleinen und größeren Inseln sind ein Paradies für den Raubfischangler. Hecht, Zander, Barsch, alle Weißfischarten und sogar die kleine Maräne (Felchen auf deutsch) ist dort beheimatet. Die Raubfische wachsen im Åsnen – bedingt durch die unendlichen Weißfischbestände - zu beachticher Grösse heran. Hier wurden schon Hechte bis 1,40 m und und Zander über 1,10 m gefangen. Hechte über 1,00 m sind hier nichts außergewöhnliches.
Am Åsnen leben über 50 Fischadlerpaare und auch Seeadler. Die Natur und das Tierleben sind hier noch fast unberührt und man bezeichnet auch Småland als die letzte Wildnis Mittel- und Nordeuropas. Auch ist hier der Elch – der König des Waldes – zu Hause und mit ein wenig Glück kann man einen Elch oder Elchfamilie zu Gesicht bekommen.
Zum Angeln sollte man unbedingt ein Boot haben – das Schleppangeln (Trolling) ist aufgrund der grossen Wasserfläche die erfolgreichste Angelmethode. Wobbler oder Blinker werden dann in bis zu 3,5 m Wassertiefe verwendet. Die flachen Buchten kann man je nach Jahreszeit (vor allem im Frühjahr) durch Spinnangeln mit Wobblern oder Blinkern nach den großen Räubern absuchen. Im Hochsommer stehen die großen Räuber meisten in den etwas tieferen Löchern und Gumpen – (bis zu 16 m) im See und lassen sich dort auch oft mit Köderfisch überlisten.
Idealer Ausgangspunkt für diese Angeltouren ist die Insel Sirkön (die größte Insel des Sees) und die Buchten um Sirkön herum. Ein schönes, gemütliches und ruhiges Ferienhaus wäre hierfür ein großer Vorteil.
In den flacheren Gebieten, besonders um den Inseln finden die Fische gute Bedingungen für Wachstum und Vermehrung vor. Ein Vorteil ist der kalkhaltige Boden, der für einen neutralen ph-Wert des Wassers sorgt und somit zu dem Artenreichtum im Åsnen beiträgt.


Viele Grüße

Thomas

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Mi 22. Mai 2013, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:05
Beiträge: 262
Audidealer hat geschrieben:
– vor allem weil der Mörrumsån – einer der weltweit bekanntesten Lachsflüsse – im Südwesten den Åsnen in die Ostsee hinein entwässert und dort die Lachse zweimal im Jahr zum Laichen aufsteigen


Denke, hier muß etwas richtig gestellt werden. Ob Lachs oder Meerforelle, die laichen nur 1 mal im Jahr, es gibt Meerforellen die sogar ein Jahr überspringen, d.h. das sie quasi eine Laichsaison auslassen, hier spricht man von Überspringern, sie überspringen eine kompl. Laichsaison. Das ganze Jahr können Fische aufsteigen, also im Frühjahr, Sommer, Herbst und auch im Winter. Was für mich völlig unverständlich ist, ist die Angelei zum Saison Start im April, hier werden viele Fische gefangen, die schon länger im Fluß verweilen, die dort überwintert haben oder abgelaicht sind. Klar gibt es auch einige frische Aufsteiger, aber wie gesagt - einige.

Die Mörrumsån liegt landschaftlich sehr schön, ist aber seit Jahrzehnten zu einem reinen Tourifluß mutiert. Das Wasser ist braun/kupfer farbend, hat also einen hohen Eisengehalt, Fische die dort länger als 90 Tage verweilen nehmen den Geschmack des Wassers an, schmecken dann moderig. Darum sind im Mai die Angelkarten sehr rar, weil dann die ersten frischen Lachse aus dem Meer aufsteigen.

Trotzallem, es ist ein schönes Gewässer und viele Angler führen Catch&Release aus, wer seine Fische gern kalt räuchern lassen will, sollte nicht vor Mitte Mai dort fischen. Diese kritische Anmerkung sollte euch nicht davon abhalten dort zu fischen, die Mörrumsån ist einer der wenigen Flüsse, die kapitale Lachse & kapitale Meerforellen glichzeitig beherbergt.

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Hallo Walk_The_Dog und Ihr Anderen!

Ja Du hast recht! Natürlich steigen die Lachse nur einmal im Jahr zum Laichen auf. Hier hat der Fehlerteufel zugeschlagen. Ich habe das aber schon geändert. Danke für den Hinweis!

Ich habe unsere Seite etwas überarbeitet und einige neue Häuser hinzugefügt. In den nächsten Wochen folgen noch einige. Bei den neuen Häusern sind auch im Sommer noch viele Ferienwochen frei!!!
Einige Häuser liegen am oder in der Nähe des Flusses Emån. Der Fluss soll der Fischreichste in Schweden sein, ich selbst kenne ihn bisher aber nur von der Landkarte. Hat jemand von Euch hier mehr Informationen oder Erfahrungswerte?


Viele Grüße aus Småland!

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:05
Beiträge: 262
Emån hat die kapitalsten Meerforellen in ganz Schweden, ist nicht so überlaufen wie die Mörrum und liegt auch landschaftlich sehr schön, ist mehr so der offene Geheimtipp ;) . Ich selber habe dort zwar noch nicht gefischt, aber Freunde von mir waren schon des öfteren dort und immer schwer begeistert.

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Zuletzt geändert von Walk_The_Dog am Sa 25. Mai 2013, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Das hört sich doch super an! Da muss ich doch gleich mal ein Wochenende bei mir buchen :lol: ! Die Gegend ist sehr schön und der Fluss ist teilweise gestaut, so das es auch schöne Stauseen zu beangeln gibt.

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Audidealer hat geschrieben:
Im Sommer sind unsere Häuser im Moment schon gut belegt, lediglich Haus PI1 ist noch nicht stark belegt, da wir es erst seit heute anbieten. Im Mai/Juni sind noch einige Wochen frei und im Herbst habt Ihr im Moment noch fast freie Auswahl.


Also jetzt kann ich auch wieder mit freien Wochen direkt am Åsnen dienen. Wir haben dort ein Haus (SE1) aufnehmen können mit noch einigen freien Wochen im Sommer.

Auch in der Nähe vom Naturschutzgebiet Halen kann ich jetzt 2 Unterkünfte anbieten. Dort gibt es die Seen Halen, Raslången und Immeln. Sie liegen etwas südlicher als unsere anderen Häuser und zwar in Blekinge, nur 17 km von der Ostsee und dem Mörrum entfernt. Auch Svängsta (Dort ist das ABU Werk mit Fabrikverkauf) ist dort zu finden.

Wenn Ihr Fragen zu Småland, dem Auswandern oder den Reisemöglichkeiten nach Schweden habt, nur her damit!

Viele Grüße

aus dem seit 10 Tagen ununterbrochen sonnigen Småland!

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Mi 28. Aug 2013, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Der Hier wurde letzte Woche von einem unserer Gäste im Tiken gefangen:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=215365788622092&set=a.197345630424108.1073741830.196061343885870&type=1&theater

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Åsnen und der Tiken in Småland Südschweden
BeitragVerfasst: Mi 28. Aug 2013, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Dez 2011, 04:07
Beiträge: 5
So hält man keinen Fisch in die Kamera!

Als Guide mit entsprechender Erfahrung würde ich solche tierquälenden Bilder auch nicht ins Netz zur Schau stellen ;-)
Diese Billig- Kopie eines Boga- Grips hat der armen Dame sicherlich den Kiefer gebrochen, ist aber auch egal, denn dieser "Kunde" von Dir sieht eh wie ein Kochtopfangler aus .....

_________________
Petri Heil!

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de