Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 14:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2015, 21:27 
Offline

Registriert: So 20. Nov 2011, 14:45
Beiträge: 35
Audidealer hat geschrieben:
Und da es vielleicht Angler gibt, die sich das leisten möchten, haben wir es ins Angebot aufgenommen.


Da müsst ihr euch doch garnicht rechtfertigen, es gibt mit Sicherheit Angler, die das trotz des Preises machen und sich mal leisten werden.
Für für die ist es ja auch gedacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2015, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Audidealer hat geschrieben:
Auch wenn das sicherlich nicht alle glauben werden, aber wir machen damit wirklich nicht den riesen Profit! Es ist ein wirklich schöner Flecken Erde mit einem sagenhaften Hechtbestand und wir mussten uns entscheiden, bieten wir es überhaupt nicht an oder zu dem Preis.
Und da es vielleicht Angler gibt, die sich das leisten möchten, haben wir es ins Angebot aufgenommen.

Abgesehen davon, dass ich von den Preisen vor Ort in diesem exklusiven Revier weiß und bestätigen kann, dass der Löwenanteil der anfallenden Kosten an den Gewässerbesitzer geht, kann man die Diskussion hier einmal zum Anlass nehmen, die extrem-günstigen Guidingpreise in Deutschland anzusprechen. Wer bei einem Schweden ein Guiding bucht, ist in der Regel auch in normalem Schärengebiet schnell den gleichen Preis los! Schweden ist ein "Guidingland", in dem es normal ist, 500-700 Euro/Tag für den Guide + Boot zu bezahlen und es gibt viele Gäste, die diese Offerte sehr gern annehmen. Die "Guidingpreise" an sich vom Audidealer sind für schwedische Verhältnisse sogar als "sehr günstig" zu bezeichnen. Der große Unterschied zwischen den deutschen und schwedischen Offerten liegt insbesondere darin, dass der Guide bei uns /bei "deutschen Guidings" mitangelt, bei "schwedischen Guidings" als voller Dienstleister 8 Stunden dem Gast voll zur Seite steht und nur selten selbst zur Angelrute greift.
Das beschriebene Revier ist für Schwedens Hechtangler eine Art "Mekka" und genießt dort einen außerordentlichen Ruf. Es ist dort MÖGLICH, echte Sternstunden zu erleben, wenn alles passt. Natürlich wissen die Besitzer dieses Gewässerteils um die Besonderheit und halten es auch bewusst sehr exklusiv. Viele Angler, die vor einem vorweg angeln usw. gibt es sicherlich nicht. Auch wenn man eine Woche komplett buchen wollte, würde man abgelehnt. 2-3 Tage sind das Maximum für "Vollblutangler", um keine Überangelung entstehen zu lassen. Daher ist dieses Revier auch nichts für den "Durchschnittsangler", sondern für diejenigen, die einmal das ganz Besondere suchen. Sicher wird man auch dort nicht dauernd und mit Garantie dicke Fische fangen können. Lediglich das Naturerlebnis wird garantiert ein besonderes sein und die WAHRSCHEINLICHKEIT auf tolle Angelerlebnisse wird groß sein. Für Thomas (Audidealer) ist sicher auch nicht der finanzielle Aspekt ein Antrieb, dort ein Guiding anzubieten. So wie ich das sehe, ist es viel eher die Möglichkeit, selbst ein paar Stündchen in diesem exklusiven Schärengebiet verbringen zu können. Ist für viele viel Geld, aber sicherlich ein ganz besonders Erlebnis. Wer das sucht, ist hier richtig und wer es sich leisten kann + will, sollte es unbedingt tun! :D

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2015, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Lieber Uli, da sprichst Du mir zu 100% aus der Seele! Danke für Deinen Kommentar!

Ich habe übrigens auch ein kleines Video fertig geschnitten und auf unserer Facebookseite veröffentlicht. Natürlich findet man es auch auf unserem Youtube Kanal und auf der Homepage.

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2015, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Audidealer hat geschrieben:
Lieber Uli, da sprichst Du mir zu 100% aus der Seele! Danke für Deinen Kommentar!

Ich habe übrigens auch ein kleines Video fertig geschnitten und auf unserer Facebookseite veröffentlicht. Natürlich findet man es auch auf unserem Youtube Kanal und auf der Homepage.

Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=8mySSjwC1q4

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2015, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Zum Thema Frühjahr in Schweden kann ich hier diese Woche etwas beitragen:

Timo, Stefan und ich sind seit Sonntag in Schweden zum Hechtangeln. Unser vierter Mann, Andreas, musste wegen einem Trauerfall kurzfristigst absagen. Glücklicherweise konnten wir auf das Auto meiner Frau ausweichen um das Buster nach Schweden zu ziehen.

Sonntags früh am Mietshaus angekommen, dann zügig auf's Wasser und noch ein paar Fische gefangen.
Montags konnten wir dann 28 Hechte bis 92cm verhaften, heute in den Schären 94 Stück. Keine großen Fische dabei, aber ziemlich kurzweiliges Angeln :mrgreen:

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2015, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Hej Michael!

Petri!

Wir waren Heute mit River2Sea wieder in unserem Naturschutzgebiet und hat erneut um die 50 Hecht bis zu 98cm. Fange langsam an mich daran zu gewöhnen :-)
Leider kann ich ja nicht nur noch da fischen..

Hoffe Dich auch mal bei uns begrüßen zu dürfen!

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2015, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Audidealer hat geschrieben:
Hej Michael!

Petri!

Wir waren Heute mit River2Sea wieder in unserem Naturschutzgebiet und hat erneut um die 50 Hecht bis zu 98cm. Fange langsam an mich daran zu gewöhnen :-)
Leider kann ich ja nicht nur noch da fischen..

Hoffe Dich auch mal bei uns begrüßen zu dürfen!

"Gewöhnen" ist gefährlich! Ihr solltet dann erst mal wieder woanders intensiver fischen... Unterm Strich scheint es in Schweden aber wohl allgemein sehr gut zu laufen. Ich bekomme auch von anderswo sehr gute Fangmeldungen mit teils auch sehr großen und vielen Meterhechten. Vielleicht muss ich auch mal meine alljährliche Terminplanung überdenken. :lol:

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Fr 8. Mai 2015, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Deswegen sag ich ja, "könnte" Aber ich war ja auch im Tiken erfolgreich!!!

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Fr 8. Mai 2015, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Ja, in Schweden läuft es aktuell ganz gut, zumindest bei uns. Leider klappt es mit den Dicken nicht so richtig. Haben den Bogen, bis auf ein paar Zufallsfänge bzw. große Nachläufer, noch nicht raus wo sie sich nach der Laichzeit "vesteckt" haben. Werden wir wohl auch nicht, da meine Mitfahrer eher auf Stückzahl-Action Wert legen als auf Größe. Ich würde ja auch mal ganz andere Sachen dauerhaft probieren, auch auf die Gefahr hin mal länger nix oder nur wenig zu fangen :(

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frühjahr in Schweden
BeitragVerfasst: Di 9. Jun 2015, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jul 2011, 11:50
Beiträge: 29
Jetzt hat auch die Fisch und Fang etwas über uns auf Ihrer Webseite :-)

http://www.fischundfang.de/Wo-faengt-ma ... n-Smaaland

_________________
Småland Sportfiske AB
http://www.smaland-sportfiske.com
Facebook
https://www.facebook.com/Smaland-Sportf ... 1343885870
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCISxYX ... aiA/videos


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de