Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2016, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Mär 2016, 20:00
Beiträge: 14
Hey Leute,
kann mir jemand sagen was das slippen in Holland so kostet? Gibt es um Roermond herum auch Gratis-Slipstellen? Sorry, bin absoluter Bootsneuling.

Und kann ich mich mit meinem 15PS Außenborder auf die größeren Gewässer (Hollandsdiep, Volkerak etc) trauen?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 11:14 
Offline

Registriert: Do 3. Mär 2016, 14:43
Beiträge: 24
Wohnort: Leverkusen
Toffi1985 hat geschrieben:
Hey Leute,
kann mir jemand sagen was das slippen in Holland so kostet? Gibt es um Roermond herum auch Gratis-Slipstellen? Sorry, bin absoluter Bootsneuling.

Und kann ich mich mit meinem 15PS Außenborder auf die größeren Gewässer (Hollandsdiep, Volkerak etc) trauen?

Liebe Grüße

Hi, schau mal hier den Link https://www.trailerhelling.com/de/index.html zum trailern an, das sind auch Priese drauf wenn du die entsprechende Stelle anklickst.

Zum Boot kann und möchte ich eigentlich nichts sagen da ich es nicht kenne. Der Motor sollte es schaffen, allerdings wirst du keine Rennen damit fahren können. :D Aber das ganze hängt viel von deinem Boot ab, Breite, Länge, Rumpf und das Wetter spielen eine Große Rolle.

_________________
_____________________________________________________________________
LG
Frank

Et kütt wie et kütt, et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Toffi1985 hat geschrieben:
Hey Leute,
kann mir jemand sagen was das slippen in Holland so kostet? Gibt es um Roermond herum auch Gratis-Slipstellen? Sorry, bin absoluter Bootsneuling.

Und kann ich mich mit meinem 15PS Außenborder auf die größeren Gewässer (Hollandsdiep, Volkerak etc) trauen?

Liebe Grüße

Trauen kann man sich immer. Wenn die Fahrwege nicht so sehr weit sind und der Wind schwach, kein Problem. Die Gewässer sind aber grooooß und da wird´s schnell stark-wellig und dann auch gefährlich. In Verbindung mit der Schifffahrt (vor allem Volkerak + HD) entstehen da schnell auch große Wellen...

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Mär 2016, 20:00
Beiträge: 14
Super Uli,
vielen Dank die Seite ist ja klasse. Bezüglich des Bootes: also bei so richtigem Scheisswetter mit viel Wind würde ich es mir ohnehin klemmen. Aber ich häng mal ein Bildchen dran, dann kannst du/Ihr mir ja mal ne Einschätzung geben, ob das Rheindelta damit einem Selbstmordversuch gleichkommt :lol:

Ich denke, zumindest in der schönen Jahreszeit kann man das schon mal wagen ...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Mein boot ...
buster xs-r.jpg
buster xs-r.jpg [ 83.05 KiB | 4056-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Toffi1985 hat geschrieben:
Super Uli,
vielen Dank die Seite ist ja klasse. Bezüglich des Bootes: also bei so richtigem Scheisswetter mit viel Wind würde ich es mir ohnehin klemmen. Aber ich häng mal ein Bildchen dran, dann kannst du/Ihr mir ja mal ne Einschätzung geben, ob das Rheindelta damit einem Selbstmordversuch gleichkommt :lol:

Ich denke, zumindest in der schönen Jahreszeit kann man das schon mal wagen ...

Von mir bekommst Du sicherlich keinen "Freibrief". Mit meinen (früheren) Kleinbooten wurde ich für wahnsinnig erklärt. Jedes Boot hat eine Freigabe bis zu gewisser Windstärke usw.. Diese Infos solltest Du Dir ansehen und besser nicht mich befragen... ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Toffi1985 hat geschrieben:
Super Uli,
vielen Dank die Seite ist ja klasse. Bezüglich des Bootes: also bei so richtigem Scheisswetter mit viel Wind würde ich es mir ohnehin klemmen. Aber ich häng mal ein Bildchen dran, dann kannst du/Ihr mir ja mal ne Einschätzung geben, ob das Rheindelta damit einem Selbstmordversuch gleichkommt :lol:

Ich denke, zumindest in der schönen Jahreszeit kann man das schon mal wagen ...


Das ist doch ein Buster, das kommt überall durch :lol:

Spässle. Bei gutem Wetter aber kein Problem...

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Slipstellen Maasplassen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2016, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Mär 2016, 20:00
Beiträge: 14
Das freut mich doch zu hören. Da kann ich ja glatt froh sein so ein Schönwetter-Angler zu sein :D

Danke für die Antworten Männer ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de