Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Fr 23. Feb 2018, 13:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Mi 23. Mär 2011, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6525
Na - das hat doch auch etwas! :shock: :mrgreen:
In diesem Falle hat es aber keine Spannungsgründe, sondern wirklich Zeitmangel... ;)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2011, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Sep 2010, 11:34
Beiträge: 97
Moin Uli!

Super, Ihr habt die Nummer also tatsächlich überlebt!!! :D :shock:

Hoffe es gibt bald erstklassiges Filmaterial und Berichterstattung über jede Menge Felsen, klares Wasser und Sand! :P

...wir sind auch heil aus Spanien zurück und tiefer als geplant gesunken - Im Schlamm, im Regenwasser, in den steigenden Ebrofluten, in den Pelletvorräten (zu wenig gibt es nicht und mehr ist immer gut...) und im Schleim der täglich beissenden Grosswaller! Wirklich kaum zum Aushalten... Man munkelt, die Ebrowaller sind dermaßen voll gefuttert, das sie das ganze jahr jeglichen Spinnköder verschmähen werden...

PS: Wenn hier jemand einen 50kg+ Nilbarsch postet, bin ich das nächste Mal auch mit dabei! :roll: 8-)

Tight Lines,
Martin


Dateianhänge:
4.JPG
4.JPG [ 12.06 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2.JPG
2.JPG [ 29.1 KiB | 1276-mal betrachtet ]
1.JPG
1.JPG [ 15.14 KiB | 1276-mal betrachtet ]

_________________
www.world-wild-waters.com
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2011, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Nov 2010, 15:17
Beiträge: 120
Wohnort: Oberhausen
@Martin: Petri zu den dicken Wallern :). Ich bin auch schon total heiß auf Spanien, kann es kaum noch bis mitte April abwarten :twisted: :D

_________________
Das sind keine Rechtschreibfehler, das nennt man Neologismus !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2011, 16:56 
Offline

Registriert: Di 14. Sep 2010, 09:16
Beiträge: 250
Petri Martin.....zu den schleimigen Stinkstiefeln(:


Schönes Teil!

_________________
http://www.jigfanatics.de
Alle Angaben ohne Gewähr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: So 3. Apr 2011, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6525
Hallo Martin,
wahrscheinlich hast Du Dich vorher telefonisch abgesichert, bevor Du Dich mit dem 50 Kg - Barsch weit aus dem Fenster gelehnt hast. Den heutigen Sonntag habe ich einmal genutzt, um Euch die Tour nach Ägypten in Worte zu fassen!
Hier findet Ihr unseren Erfahrungsbericht aus der "nassen Wüste":http://www.uli-beyer.com/de/monster-am-wasser/tolle-erlebnisse/123-anders-als-erwartet-

Das mit dem 50 kg-Fisch haben wir uns für später aufgehoben... :lol:

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Sep 2010, 11:34
Beiträge: 97
Moin Uli,

nene, bei 50kg-Barschen brauch ich mich nicht absichern - da werde ich dann definitivauch zum Barschjäger! Ich glaub der Nilbarschrekord per Angel liegt bei 105kg (ich glaub im Viktoria-See), Berufsfischer haben angeblich schon Viecher von über 130kg erwischt... da halte ich 50kg als Tourziel für angemessen :roll: In einigen Berichten scheint dabei durch, dass viele grosse Barsche auf Lebendköder gefangen wurden. Man munkelt, die Pellets sind auch schon auf dem Weg nach Ägypten :lol:

Der Viktoriasee war ja auch mal eine gute Angeladresse - dank Berufsfischer nun nicht mehr lohneswert. Bleibt abzuwarten, wie sich die Situation am nasser entwickelt. Beobachte und recherchiere die Situation auch schon ein paar Jährchen - leider find ich da wenig gute Fangberichte aus jüngster zeit, allenfalls ein paar fragliche Grossfische zu "Werbezwecken".... von daher endlich mal ein ehrlicher Bericht der meine generellen Zweifel an der Nilbarschnummer leider bestätigt! Aber bestimmt gibt es irgendwo noch heiße unbeachtete Gewässer.... beherbergt doch ein Grossteil der afrikanischen Flüsse diese Monster!

ANSONSTEN: Bei mir könntest du sogar zwei Wochen ohne Handy erleben, das Ganze sogar noch zum halben Nilsafari-Preis. Und an Welsfutter könntest du dich kugelrund futtern (mehr geht immer und zuviel gibt es nicht....)!

ODER: Regt doch mal euren Veranstalter des Vertrauens als Wiedergutmachung zu einem 2.Teil des Profistreifens http://www.youtube.com/watch?v=ljHDiPwVjX0
an - könnte dann heißen "4 Frauen auf Nilbarsch". Da hat man dann auch ohne Barsche ne Tagesbeschäftigung... :lol: :lol: :lol:

Always Tight Lines,
Martin der Pellet-Sack

_________________
www.world-wild-waters.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nilbarsche in Ägypten
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6525
Hat irgendwer in letzter Zeit Infos aus Ägypten erhalten. Ich werde öfter danach gefragt und kann nur aus eigener, eher schlechter Erfahrung berichten. Wer war da? Wer weiß ´was Aktuelles??? ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de