Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Sa 26. Mai 2018, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jerkbaits
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6567
Michael S. hat geschrieben:
Was würdet ihr denn für Jerkbaits empfehlen die tiefer als ein sinkender 16er ZAM laufen (also ca.3m+), aber noch mit einer Baitjigger H gefischt werden können ?

Gruß
Michael

Michael, generell ist es recht schwierig, Jerkbaits tief zu fischen. Spontan habe ich lediglich 2 Ideen, die aber mit der BJ H "grenzwertig" sind:
1. Zalt 19 cm in der sinkenden Version kannst Du getrost bis ca. 4 Meter Tiefe fischen und sind gejerkt recht erfolgreich...
2. Sikabaits Olivia ("die Größeren...") sind die einzigen "richtigen Jerks", die so tief zu präsentieren sind. Allerdings sind die schwerer als 100 Gramm und die BJ-H wird sehr stark belastet... Ich empfehle das nicht, hab´s aber selbst schon mit der Rute praktiziert. ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerkbaits
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 19:53 
Offline

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 04:14
Beiträge: 17
Hallo
Habe jetzt ein paar Planokisten mehr am Start und die Svartzonkers sind wieder drin :lol: .
Mit Olivia hab ich auch die Erfahrung gemacht das sie durch den Vertikallauf schön tief runter geht.
Der Trick von den Schweden einfach Gewicht (zb 5g) vorne in den Karabiner/Splitring funzt auch bei manchen Jerks.
Die neuen Phantom Jerks haben ein Gewinde im Bauch wofür es extra Gewichte zum einschrauben gibt.
Das wäre denke ich eine sehr gute Variante. Muss ich mir in Ketzin mal holen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerkbaits
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6567
derfrank hat geschrieben:
Hallo
Habe jetzt ein paar Planokisten mehr am Start und die Svartzonkers sind wieder drin :lol: .
Mit Olivia hab ich auch die Erfahrung gemacht das sie durch den Vertikallauf schön tief runter geht.
Der Trick von den Schweden einfach Gewicht (zb 5g) vorne in den Karabiner/Splitring funzt auch bei manchen Jerks.
Die neuen Phantom Jerks haben ein Gewinde im Bauch wofür es extra Gewichte zum einschrauben gibt.
Das wäre denke ich eine sehr gute Variante. Muss ich mir in Ketzin mal holen.

So ähnlich "verarbeite" ich auch Zalt-Wobbler, wenn ich die etwas "tiefer legen" möchte. Hier kann man Unterlegscheiben unter den Sprengring an der Bauchöse montieren. Aber Achtung: Der Lauf des Köders ändert sich. Viele Fische mögen das aber dennoch gern... ;)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de