Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 15:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kauli & Stint das Nonplusultra?
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Sep 2010, 17:31
Beiträge: 24
Wohnort: Hitzacker
Moin zusammen,

egal in welchem Forum und Magazin bzw Postings bei Facebook... Immer wieder werden Stint bzw. Kaulis als die Waffe für Zander gefischt und beworben.
Gefolgt vom Keitech Easy Shiner.

Lange Zeit zurück gab es gleiche Modelle als HS Shad von Spro... Gefangen habe ich mit denen sehr gut, wurden dann aus dem Programm genommen und hab mich mit dem 5er Sea Shad bewaffnet, mit dem ich aber nie warm wurde.
Gefischt habe ich dann erfolgreich mit dem Canelle Double Shad an Rhein und Main, funzte super.
Bin dann von der Zanderfischerei weg und habe dem Hecht mit der Fliege nachgestellt. Geile Fischerei, die jetzt auch einen riesen Boom erlebt.
Nun wohne ich seit 3 Jahren an der Elbe und kam so wieder zum Zanderfischen.
Die ehemals so geliebten Canelles gibt es nicht mehr... Also geschaut und mich an den ehemals HS Shad erinnert und dann so zum Stint und Kauli gegriffen. Fangen ihre Fische, pflügen aber auch in Massen durch's Wasser. Enorm, was diese Köder als "Low Action" einen Wirbel machen.
Ich sehe hier in den Elbtalauen und in HH Hinz und Kunst die Stinte und Easy Shiners ins Wasser ballern...

Ich frage mich nur, sind diese Gummis wirklich soviel besser oder ist es der Hype drum und die Meinung, dass die Gummis für Zander schlank sein müssen???

Ein Blick in die Natur zeigt uns, dass Kaulbarsche, Lauben bzw Ukeleis und auch Stinte nicht diese Fingerform haben. Die natürlichste Form hat demnach eher der Delande GT Shad in 8-15cm ;-)

Der Kopyto River 4 war einst ein sehr erfolgreicher Köder auf Flusszander, 6er Sea Shad ebenfalls.
Gummis die ja auch eher dezenten Druck machen, nicht wie ein Slottershad oder Big Hammer.

Beißen sich die Zander nicht irgendwann an den Fingerlingen (Stint & Kauli) satt?
Ich meine speziell die "besseren" releasten ü75 Fische.

Wie seht ihr das???



Tight Lines
Daniel

_________________
...Tight Lines...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauli & Stint das Nonplusultra?
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 16:01
Beiträge: 211
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Jeder Köder, der übermäßig eingesetzt wird, nutzt sich über kurz oder lang ab, wo das passiert.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de