Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 04:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 240
In Dänemark am 3.Okt. 2017 wurde ein neuer Rekord Hecht gefangen:

22,14 KG, 127 cm lang und 81 cm Bauchumfang

Quelle: http://www.fiskogfri.dk/kaempegedde-anm ... dudvalget/

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
1,27 m mit über 22 kg ist extrem schwer. Ich dachte immer, dass solche Längen mit 18 kg bereits megafett sind. Gibt´s denn im Netz irgendwo schon Bilder, die einen "Gesamteindruck" vom Fisch erlauben??? ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 06:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:38
Beiträge: 288
Wohnort: Kirchdorf an der Amper
Bin ich jetzt blöd oder kapier ich das Maßband nicht??? Müsste nicht von der 81 weg nach unten die Nummerierung fallend sein? Vielleicht bin ich zu doof :? Kann das sein dass es eher 69 cm sind und das Band falschrum liegt...oberhalb der Hand läuft es von 18 zu 20 nämlich richtig :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 240
Da hier keiner dänisch spricht, will ichs euch kurz sinngem. übersetzen:

Gefangen wurde der Fish von Per Krarup in einem däni. Gewässer, die gemessenen Daten wurden offi. durch Zeugen
bestätigt. In der nächsten Ausgabe des däni. Fisk & Fri Magazin (vorausssichtlich Nov. oder Dez. Ausgabe) wird das
Fisk & Fri Magazin darüber ausführlich berichten, da sie für diesen Fang die exkl. Rechte bekommen haben, deshalb
werdet ihr anderswo zurzeit nichts weiteres finden.

Gefangen wurde er mit einem 4play Herring von Savage Gear (vermutlich in Farbe Fire Tiger), obwohl der Fisch behutsam
bei der Landung, wiegen/vermessen behandelt wurde, waren die Kiemen so stark verletzt, sodaß der Fisch verstarb und
nicht mehr released werden konnte.

PS: Für den Gesamteindruck (mehr Bilder) müsst ihr euch wohl od. übel noch ein bischen gedulden. :lol:

Gruss Rudi ;)

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:38
Beiträge: 288
Wohnort: Kirchdorf an der Amper
Aber erklär mir mal das Maßband??? Ich stelle den Fisch ja gar nicht in frage aber das Maßband wurde doch eindeutig verdreht! Die Skalierung kann niemals von 81 ab am Fisch entlang nach oben gehen sondern müsste über 80,79 etc. nach unten zählen wie von der 20 zur 18 oberhalb der Hand! das stimmt definitiv nicht außer ich steh auf der Leitung! :? Man braucht nur das Maß vom Anfangspunkt bis zu den 20 cm oben nehmen und die 10cm von 81 bis zur 91 unten dazuaddieren...das macht dann 30cm...dann soll die untere Seite des Fisches also 51 cm haben...echt jetzt :lol: Maßband wurde einmal gedreht macht bei einem 150 cm Band dann 69 cm :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 240
Möglicherweise ist es verdreht, vielleicht auch 2x, ich bin nicht dabei gewesen, warten wir den Bericht und die Bilder in der nächsten Ausgabe ab.
dann wissen wir mehr.


Gruss Rudi ;)

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:38
Beiträge: 288
Wohnort: Kirchdorf an der Amper
Habe gerade auf FB gestöbert und einen weiteren Artikel gefunden...ich kann zwar die Sprache nicht so richtig aber ich denke ich hatte recht ;) Soll aber wohl trotzdem ein Rekordfisch sein auch wenn die Messmethoden nicht so berauschend waren :)

http://www.fiskogfri.dk/nyt-om-kaempegedden/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 240
Hi pewo78 - Du hast vielleicht recht, danke für den Link, habs durchgelesen, übersetze es mal in Kurzform und sinngemäß:

Das das Maßband verdreht war, ist auch weiteren Lesern aufgefallen, ein Nachmessen des Bauchumfang ergab 69cm, wobei das Gewicht und die Gesamtlänge der Rubensdame aber richtig waren und nicht angezweifelt wurden, aufgrund mehrerer Bilder aus verschiedenen Perspektiven. Beim vermessen/wiegen des Fisches gab es 3 aussenstehende Zeugen, ein Kind und 2 Erwachsene, diese wurden nun zwecks Bestätigung gebeten sich bei der Redation zu melden.

Die Redaktion hat sich intensiv mit dem Fänger unterhalten; sowie mit befreundeten Anglern des Fängers, so kam heraus, das er ein ehrlicher und fairer Angler ist, damit wollte man ihm auch keine böse Absicht des verdrehten Maßbandes unterstellen, das war wohl eher ein Versehen im Eifer ds Gefechts oder vor Aufregeung, was ja auch verständlich ist. Ob der Fisch wirklich aufgrund der Kiemenverletzung verstorben, oder die Mess/Wiege Prozedur zu lange gedauert hat, läßt sich im Nachhinein nicht mehr feststellen, auf jeden Fall handelt es sich hier um einen fantastischen Fisch.

Die Redaktion hat die Fischproportionen anhand der vorliegenen aktuellen Bilder mit den Proportionen eines Rekordfanges von 2015 mit 21,1 Kilo, Länge 125,5 cm und einem Bauchumfang von 67,5 cm verglichen. Dabei kam zutage, daß beide Fische nicht an der dicksten Stelle (Bauchumfang) gemessen wurden, sondern nur 10 bis 15 cm hinter den Kiemen, die weit vom dicksten Teil des Fisches entfernt sind, somit könnte der Umfang an seiner dicksten Stelle 20-25% höher sein, als die 69 cm im Umfang, daher wäre es nicht unrealistisch, dass der tatsächliche dickste Bauchumfang tatsächlich im Bereich von 80 cm liegen könnte.

Die Redaktion bezweifelt zu keiner Zeit, dass die Glaubwürdigkeit u. Angaben des Fängers nicht korrekt sind und gratulierte nochmals dem glücklichen Fänger, somit kann der Fisch nach sorgfälltiger Prüfung am dänischen offi. Rekordkomitee teilnehmen. Alles deutet darauf hin, dass der Fisch das angegebene Gewicht hat, und natürlich müssen die Formalitäten dafür Korrekt sein, damit das Rekordkomitee mit dem Fall fortfahren kann, das bestätigte nochmals der Chefredakteur, des Fisk & Fri Magazins.

In diesem Sinne - Gruss Rudi :mrgreen:

Und zum Abschluss gibt es noch eine Rekord-Hechtgeschichte, die sich im Herbst 1958 zugetragen hat, was mein Opa mir damals mehrmals erzählten musste.

Mein Opa gründete 1948 das erste Angelgeschäft in Flensburg; sowie den ASV Petri Heil in Flensburg. Ein Kunde und ein leidenschaftlicher Hechtangler von ihm kam eines späten Nachmittags im Herbst 1958 in den Laden und erzählte, dass er einen großen Hecht in Dänemark gefangen habe, worauf mein Opa ihn aufforderte den Fisch doch hereinzubringen um ihn zu wiegen und zu messen, was dann auch geschah. Mein Opa war sehr überrascht, so einen großen Hecht hatte er zuvor noch nie gesehen, der Zollstock zeigte 149,0 cm. Das wiegen war ein kleines Drama, die Skala endete bei max. 20 KG und der Fisch lag deutlich drüber; somit konnte das tatsächliche Gewicht nie exakt festgestellt werden, so wurde das Gewicht auf ca. 50 Pfund geschätzt. Über die Bedeutung eines so gigantischen Ausnahme Fisches war man sich damals einfach nicht bewusst, auch den Bauchumfang zu messen war unüblich.

Der glückliche Fänger war Dorfpolizist und Bauer mit eigenen Betrieb kurz ausserhalb von Flensburg. Von dem Fisch sollten dann Fotos gemacht werden, aber damals zu der Zeit hatte kaum Jemand einen eigenen Fotoapparat, somit wurde der Fisch wieder in den Kofferaum verfrachtet und zu hause in der Waschküche abgelegt - wie immer, wenn er angeln war. Als Dorfpolizist hatte er natürlich einen Telefonanschluß und rief einen Fotografen an, der sich bald auf den Weg machen wollte, im Anschluß gings dann auf den Acker, denn die Erntezeit war vorüber und der Acker musste noch umgepflügt werden.

Nach einiger Zeit kam seine Frau an den Acker und rief ihrem Mann zu, das ein Fotograf da wäre und im Anschluß gingen sie gemeinsam in die Waschküche, doch zu einen Foto kam es nicht mehr, denn seine Frau - eine strebsame Bäuerin hatte ganze Arbeit geleistet, der Fisch war ausgenommen, geschuppt, alles in Küchenportionen geschnitten und das schlimste - der Kopf war ausgekocht, womit üblicherweise die Hühner gefüttert wurden, zumindest konnte noch der Unterkiefer gerettet werden, denn die Fischreste lagen schon auf dem Misthaufen.

Wie es weiter ausging weiß ich nicht mehr genau, jedenfalls kam er ein paar Tage später frustriert in den Angelladen meines Opas und erzählte ihm alles. Letztendlich wurde der Unterkiefer auf ein Brettchen genagelt und bekam einen Ehrenplatz in der guten Stube über der Wohnzimmercouch. Was wäre wenn - kann sich sich nur ausmalen, dieser Fisch hätte Weltrekord werden können.

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:38
Beiträge: 288
Wohnort: Kirchdorf an der Amper
Vielen Dank fürs dolmetschen :D Wie gesagt den Rekord habe ich nicht angezweifelt da die Zeitung selbst hoffentlich wohl schlau genug gewesen wäre...nur die eine Sache kam mir etwas sehr spanisch vor...hat sich aber ja aufgeklärt. Ja so ein 1,49 wäre schon mal recht :lol: Da geb ich dir dann auch einen aus :!: 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer dänischer Hecht Rekord
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
pewo78 hat geschrieben:
Vielen Dank fürs dolmetschen :D Wie gesagt den Rekord habe ich nicht angezweifelt da die Zeitung selbst hoffentlich wohl schlau genug gewesen wäre...nur die eine Sache kam mir etwas sehr spanisch vor...hat sich aber ja aufgeklärt. Ja so ein 1,49 wäre schon mal recht :lol: Da geb ich dir dann auch einen aus :!: 8-)

Hey Pewo,
wo sollen wir den 1,49er denn jetzt mal "angreifen"? Das wäre doch einmal ein ordentliches Projekt, oder? :)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de