Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 13:20 
Offline

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 21:30
Beiträge: 34
Hallo in die Runde!
Vielleicht habe ich es übersehen, aber sind unter Euch vielleicht Leute die mit der Fliegenrute den Hechten nachstellen?

Ich komme ja aus der Fliegenfischerei, habe es jedoch fast aufgegeben, da ich halt mehr mit der Spinnangel unterwegs war. Seit ca. 2 Jahren fahre ich jedoch total darauf ab, Hechte im Frühjahr und Herbst mit großen Fliegen zu befischen. Ich liebe es mir Fliegen auszudenken, diese dann zu binden und danach am Wasser zu sehen, wie ein Hecht im Flachwasser "draufhämmert". Anfänglich war der Umstieg von der kleinen "Trockenen" auf große Tubenfliegen enorm, mittlerweile funktioniert es perfekt. Naturgemäß bieten sich Gewässer mit weitläufigen Flachwasserzonen an, aber auch über tieferen Stellen kann man sehr erfolgreich sein. Vielleicht teilt ja jemand meine „wieder erwachte Leidenschaft“? Wenn ja, welches Gerät fischt ihr, welche Fliegen etc.

P.S. Auch Großfliegen für die Spinnangel sieht man immer öfter – hat damit schon jemand seine Erfahrungen gemacht? Die lassen sich ja wunderbar langsam führen.

Gruß
BAKER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 257
Da bist Du bei mir an der richtigen Adresse, mache ich hinundwieder auch gern, verwende aber große Streamer mit viel Flashabou entweder mit nem 6/0er Einzelhaken oder Tandemstreamer vorn 6/0 hinten 4/0er Einzelhaken, mit Tuben eher weniger. Geräte Hardy 10.6 ft. #7/8mit Fighting Butt, Rolle ATH S1, #8 Schnur Floating oder Intermediate, gefangene Fische nur C&R, Barsch & Zander ist sporalisch auch mal dabei.

Da ich an der dänischen Grenze wohne kann ich sagen, das das Hechtfischen mit der Fliege auch in Dänemark immer populärer wird, man kann hier von einem richtigen Boom sprechen, aber die meißten Jungs hier im Forum beten eher ihre Gummiteile an. :lol:

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 21:49 
Offline

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 21:30
Beiträge: 34
Hi,
finde ich total cool dass auch mit der Fliegenrute gefangen wird. :lol: ja das mit Gummiteile anbeten stimmt auf jeden Fall (ist aber schon gut so ;) ). Dass es immer mehr "boomt" glaub ich auf auf Anhieb - mich fasziniert es auch extremst zur Zeit. Und wenn man dann mal den Dreh raus hat, die Fliege/Streamer auf Distanz bringt, den Biss sieht und spührt... boahhh echt genial....muss ich schon sagen. Ausprobieren absolut empfehlenswert.

Also Zander und Barsch sind mir bis jetzt leider noch verwehrt geblieben. Ich verwende auch viel Flahabou für meine Tuben. Auch viel Sheepwool und Bucktail. Ich fädle meine Tuben einfach auf vorgefertigte Stahlseide mit einem 2 Haken System (wie das Nicklas Bauer Rig). Hab eine Loop in 9' #8 in Verwendung und eine Big Daddy intermediate und sink Schnur in #8. Bin in meiner Umgebung so gut wie alleine mit der Fliegenrute unterwegs und die Hechte sprechen "noch" relativ gut auf meine Streamer an.

Bist Du dann auch viel in DK unterwegs?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2014, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 257
Hiho,

bin ausschließlich in DK unterwegs, einfach deshalb weil Du so viele Möglichkeiten hast; desweiteren brauche ich nur 12 Minuten mit dem Auto und bin schon in DK. Ausserdem habe ich festgestellt, das in Gewässern die mit Platik oder Blech schon verbinkert sind, die Fliege eine gute Alternative ist und der Fangerfolg gibt mir recht, aber wie gesagt, Hechtfischen mache ich nur sporalisch, ich habe die ganze Ostsee vor meiner Haustüre, da fische ich natürlich lieber auf MeFos. :mrgreen:
Wenn mich mal bissel mehr Zeit habe, poste ich mal ein paar Bilder meiner Hechtfliegen. ;)

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 257
Hier mal ein bischen Motivation, echt sehenswert und viel Spaß beim anschauen: :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=Oh3VYrUBlqM

http://www.youtube.com/watch?v=sqOKoveDm04#t=1234

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Mi 25. Jun 2014, 08:17 
Offline

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 21:30
Beiträge: 34
Super Videos. Ich schau den Jungs von VISION und Fly-Dressing wirklich gerne zu. Die Tandemmontage mit Popper und Trailer sieht interessant aus... Bin wirklich schon lange beim Überlegen, ob ich mal einen Popper binden soll. Habe mich bis jetzt noch nicht getraut, da an unseren Gewässern (Alpenseen) an der Oberfläche recht wenig geht (ist meine Erfahrung).. Aber vielleicht einfach mal binden, die sind ja eh recht easy anzufertigen. Unglaublich wie es mich gleich in den Fingern juckt, wenn ich mir solche Videos ansehe...Wie schon erwähnt (sorry)...Hecht und Fliege, dass ist "momentan" mein Ding... :lol:

Im September geht's wieder Richtung Detroit und ich werde heuer zum 1. Mal die Fliegenrute mitnehmen. Mal sehen ob ich im Lake St. Claire auch einen Abnehmer für meine Köder finde

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Do 26. Jun 2014, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Feb 2014, 16:21
Beiträge: 22
Ein Freund von mir ist mit der Fliege und Wathose im Frühjahr viel oben bei uns (Bodden und Ostsee) unterwegs und landet schöne Fische ... Gerade in den Bereichen wo es mit dem Boot schwer wird (teilweise knietief).

Wer mal Lust hat:
1) Freesendorfer Haken
- ordentlicher Fußweg durch Naturschutzgebiet, dafür aber eine riesen Flachwasserfläche die direkt in den Bodden abfällt, im Frühjahr viel Hecht
- GPS: 54.178084, 13.704135
- schaut euch die Ecke mal bei Google Maps an und Tiefenkarte hier http://www.navionics.com/en/webapp

2) Rügen (Groß-/Kleinzicker)
- auch hier fängige Flachwasserzonen für die Fliege
- GPS 54.178084, 13.704135 (nur Regionangabe - einfach mal mal die Gegend anschauen auf Tiefenkarte)

Natürlich kann man dort auch mal eine MeFo rangehen!

Viel Spaß und gebt mal Bescheid, sollte es geklappt haben!

Gruß
Bodden-Fischer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 22:05
Beiträge: 257
Da die Meerforellen auf Laichwanderung sind und das Wasser für diese Jahreszeit viel zu warm ist, bieten viele Seen in Dänemark gute Alternativen, z.B. Hechte mit der Fliege zu fangen. Da die Hechte noch nicht ins tiefe Wasser abgewandert sind und sich größtenteils noch im Uferbereich befinden, war ein Angelkollege für einen Tag Fischen und konnte gleiich mehrere Exemplare in guter Kondition erbeuten, leider konnte die Metermarke nicht geknackt werden, aber immerhin 3 Stk. davon zwischen 90 ~ 99cm. Alle Fische konnten schonend zurückgesetzt werden, anbei 3 Bilder ;)

PS: Es muß also nicht immer Gummi, Blech oder Plastik sein :mrgreen:


Dateianhänge:
33.jpg
33.jpg [ 107.69 KiB | 3895-mal betrachtet ]
22.jpg
22.jpg [ 124.71 KiB | 3895-mal betrachtet ]
11.jpg
11.jpg [ 46.48 KiB | 3895-mal betrachtet ]

_________________
Freddie Frerk fra Faxe fangede femten flotte fiskefrikadeller
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: So 9. Nov 2014, 14:26 
Offline

Registriert: Di 7. Sep 2010, 11:51
Beiträge: 169
Tolle, fette Fische! Ich habe mir in diesem Jahr auch eine Fliegenkombo in #10 (greys) zugelegt und einen Versuch in NL unternommen - allerdings erfolglos. Macht aber Spaß, ich werde es in 2015 intensivieren und an meiner Wurftechnik feilen;-).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Wedelhechte" Esox mit Fliege
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2014, 09:55 
Offline

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 21:30
Beiträge: 34
Petri, super Fische...
Bei uns stehen die Fische leider schon sehr tief, da die Renken auch schon in die Tiefe abgewandert sind.
Jetzt wird es wieder Zeit für die Spinnrute....Freu mich aber schon aufs Frühjahr. Für Fliegenfischer heißt es jetzt binden, binden, binden... Einige Streamer hat es mir ziemlich zerfetzt.
@fraenky:
das mit dem Werfen wird bestimmt bald klappen... ;)

Gruß
BAKER


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de