Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 19:08 
Offline

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 03:19
Beiträge: 31
Hallo zusammen,

momentan überlege ich mir, ob ich mir eine Baitjigger XH für 15-20 cm Shads inkl. 10-20g Bleikopf kaufen soll.

Bei den Überlegungen ist mir irgendwie eines noch nicht ganz klar geworden. Der Hecht ist ein Sichträuber und selten press am Grund (tiefster Winter mal außen vor..und selbst da kann man ihn auch im Flachwasser fangen)...

Wieso also nicht gleich ne Jerke kaufen und bis max 3,5 m Tiefe damit fischen?

Irgendwie versuche ich momentan für mich zu argumentieren, wieso unbedingt Gummifisch auf Hecht fischen? Durch das werfen großer Shads mit der Statio zwirbelt es an dem Finger und gleichzeitig fische ich evtl. zu oft unter den Hechten her...

Okay Freiwasserjiggen ist eine Option... aber wieso dann nicht gleich Diver an der Jerke fischen..? mehr fun beim fischen selbst, keine Schmerzen durch ne BC...

Irgendwie leuchtet mir das noch nicht ganz ein.

Wäre super, wenn ihr mir einfach mal eure Meinung dazu runterschreiben würdet!

Ich weiß, dass mal das und mal das eben besser fängt. Jedoch kann man bei ner kurzen Jerke ja auch mal Gummi dranhängen, falls so garnichts läuft.

BG Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 19:32 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:47
Beiträge: 18
Warum nicht ne vernünftige Swimbaitrute mit solider BC zulegen und große Gummifische im Mittelwasser leiern?
Meine Lieblingsmethode.

_________________
Grüße Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 19:50 
Offline

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 03:19
Beiträge: 31
Hey Ruti,

Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Wo ist denn nun wirder der Unterschied zwischen Swimbait und Jerkrute?

Bei Uli im Laden hatte ich nur nach einer anständigen Hechtrute gefragt, also ohne Hinweis auf das Jerken und mir wurde zur Baitjigger geraten, da die Mitarbeiter dort diese auch für Swimbaits etc. Nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 20:14 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:47
Beiträge: 18
Swimbaitruten sind solche die man bequem beim Angeln unter den Arm klemmt und den Köder einfach mehr oder weniger variantenreich einkurbelt. Die Länge sollte mindestens 2,40m betragen und der Griff angenehm lang, damit man auch die Köder über einen langen Zeitraum möglichst ermüdungsfrei fischen kann.
Ich nutze beispielsweise für Köder bis 200g eine Illex Wild Dog. Diese ist 2,50m und der Griff mit 45cm genau passend für mich.

_________________
Grüße Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 20:15 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:47
Beiträge: 18
Soweit ich weiß hat doch Uli auch eine eigene Swimbaitrute im Programm.

_________________
Grüße Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2017, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 810
1. Für deine ködergrösse würde ich die baitjigger h bevorzugen
2. Gibt es geileres als bisse auf gummifisch ? Ich denke nicht...
3. Sehr wohl stehen hechte nicht nur im tiefsten winter tief. Das kann man nie sagen wo sie stehen, oft auch im winter superflach...
Hier muss man flexibel bleiben und immer beide taktiken (gummi und jerkbaits) parat haben. Deshalb fischt nicht nur uli gerne nur mit einer rute die beides kann, so z.b. die alte ubs ober die baitjigger h.

Gruss
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 12:52 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:47
Beiträge: 18
Michael S. hat geschrieben:
3. Sehr wohl stehen hechte nicht nur im tiefsten winter tief. Das kann man nie sagen wo sie stehen, oft auch im winter superflach...
Hier muss man flexibel bleiben und immer beide taktiken (gummi und jerkbaits) parat haben. Deshalb fischt nicht nur uli gerne nur mit einer rute die beides kann, so z.b. die alte ubs ober die baitjigger h.


Zum Glück kann man ja auch Gummis flach fischen ;-)
Wenn die Hechte flach stehen fische ich besonders gern die 25er SG Line-Thru-Trout in SS, den großen Hybrid Pike oder Curly Sues.

_________________
Grüße Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 810
Unter gummi-shads verstehe ich aber was anderes...

Gruss
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 17:26 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:47
Beiträge: 18
Michael S. hat geschrieben:
Unter gummi-shads verstehe ich aber was anderes...


Ich auch. Mein Beitrag war aber auch eher allgemein auf flachlaufende Hechtköder bezogen. Die man dann auch mit einer Swimbaitrute fischen kann an der man auch große Shads mit schweren Köpfen für größere Tiefen fischt.
Man kann ja sehr viele Gummifisch (Shads) mit leichten Bleiköpfen von 7-10g gut fischen oder auch mit Shallow Screw für super flaches Wasser.

_________________
Grüße Nils


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jerken oder Jiggen auf Hecht?
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 02:34 
Offline

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 03:19
Beiträge: 31
Hallo nochmal an alle und danke für eure Hilfe!

Durch Zufall wurde ich in den Kleinanzeigen fündig und habe mir günstig eine BJ HX gekauft.

Meine letzte Frage dazu wäre, ob meine RedArc 10400 das Ködergewicht auf dauer wohl aushält.

Als Schnur wird wohl eine Stroft drauf kommen. Aber da werde ich auch noch ein wenig zu lesen.

Wäre super, wenn ich zur Rolle eine Einschätzung bekommen könnte. Kenne mich wie gesagt in der Gewichtsklasse nicht aus.

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de