Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 07:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Nutzungshäufigkeit von GPS beim Angeln
Ich brauche das gar nicht! 10%  10%  [ 2 ]
Auf manchen Gewässern nutze ich das (selten) 14%  14%  [ 3 ]
Auf vielen Gewässern nutze ich das (nicht immer, aber oft) 19%  19%  [ 4 ]
Ohne GPS gehe ich quasi gar nicht mehr los. 57%  57%  [ 12 ]
Abstimmungen insgesamt : 21
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Für mich ist ein GPS-Gerät zur extrem-wichtigen Hilfe beim Angeln und Orientieren auf dem Wasser geworden. Um ganz ehrlich zu sein: Ich kann´s mir auf vielen Gewässern gar nicht mehr ohne vorstellen. Wer von Euch nutzt auch GPS? Wofür braucht Ihr das Gerät hauptsächlich?

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 01:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Nutze GPS auch wenn ich keine Tiefenkarte von dem Gewässer habe.
Zur Orientierung bei der erneuten Stellenanfahrt, beim Drifte und um nebenbei Daten für Tiefenkarten zu sammeln.
Wenn ich eine Tiefenkarte für dieses Gewässer besitze hat sich die Frage nach dem Warum eh erübrigt :-)

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 17:00 
Offline

Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:59
Beiträge: 112
Schönen Guten Tag Zusammen!
Wollte kein neues Thema eröffnen.
Die meisten nutzen warscheinlich das GPS vom Echo oder ein Hand GPS.
Es gibt ja mitlerweile auch "Gute" Apps für Android. Benutzt jemand von euch eins welches zu empfehlen ist oder hat schon Erfahrungen damit gesammelt?

Gruß und Petri
LenSch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Sep 2010, 13:38
Beiträge: 963
Wohnort: am schönen Möhnesee :)
Wir nutzen das GPS vom HDS5 um interessante stellen wieder zu finden
und zum erstellen von Tiefenkarten.

Die Lösung Smartphone halte ich nicht für gut. Zum ersten sind die
Dinger nicht wasserdicht und zum zweiten ist der Akku nach ein
paar Stunden leer.

_________________
Petri
Andreas


Bass and Pike fishing bei Faceboock
Ich bei Facebook
Deutscherhechtangler-Club.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2012, 00:06 
Für spontane "Speicherungen" geht auch meine Google Maps App.....(für größere Bereiche natürlich, Mündungen, Streckenabschnitte etc.) Ansonsten sollte man auf einigen Gewässern ohne nicht fahren. Zumindestens hilft es oftmals ;)

Lg Robin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2012, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Die Nutzung könnte jetzt noch bedeutsamer werden, wenn mit "pelagic fishing" eine neue, sehr effektive Methode modern wird! :idea: :ugeek:

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2014, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Feb 2014, 17:21
Beiträge: 22
Moin,

um das Thema nochmal aufzugreifen:

Ich fahre nur noch mit Plotter auf Bodden und Ostsee, sowie im Norwegenurlaub.
Da die Kartenplotter + Seekarten (klassisch) sehr teuer sind und heutzutage alle Smartphones und Tablets haben, fahre auch ich nur noch damit.

Die amtlichen Seekarten von Navionics (hier mal zum Schnuppern: http://www.navionics.com/de/webapp) kosten gerade mal 25 € (nahezu komplett Europa).
Ich fahre also nur noch mit Tablet und Navionics App. Auf dem Tablet kann man weiterhin auch Sachen wie AiS (Radar) und andere Sachen laufen lassen.

Der Spaß kostet dann max. circa 200 € (Tablet + wasserdichte Hülle + Karten + Bootshalterung).
Klassisch um die 800 € (Plotter + Seekarten)

Musste meinen Vater auch erst dran gewöhnen, aber selbst er ist überzeugt!
Viele meiner Freunde fahren auch Ihre Segeltörns nur noch mit Tablet ...

Gruß
Bodden-Fischer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer nutzt eigentlich GPS beim Angeln?
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2016, 11:44 
Offline

Registriert: Di 16. Aug 2016, 12:35
Beiträge: 1
Ich benutze mein Smartphone zum Angeln auf dem Gewässer. Wollte mir kein teures GPS-Gerät kaufen und habe es einfach mal mit einer APP versucht. Sie heisst Carpigate und die Funktionen sind super. Spots anlegen, Routen abfahren, Bilder hinterlegen und kann sogar Koordinaten an meine Jungs verschicken. Top!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de