Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 04:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
Unsere Leihboote am Möhnesee liegen ja einige Monate nonstop im Wasser. Ganze Muschelbänke befinden sich im Herbst beim Herausholen darunter.
Auch schon nach 2 Wochen bildet sich eine kräftige Algenschicht unter meinem Buster-Boot, wenn das in Holland im Wasser liegt. Abgesehen davon, dass das nicht schön ist, hemmt es die Fahrt und die trockene Schicht wird dicker. Wer kämpft mit ähnlichen Problemen und wie BEkämpft Ihr das?
Anstriche usw. verhindern diese Effekte ja etwas, aber gibt es keine Alternativen? ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Sep 2010, 11:05
Beiträge: 586
Wohnort: Gießen
Wir verwenden ein Antiflouling, d.h. 1x im Jahr werden die Rümpfe unserer Boote gestrichen. Das Streichen ist zwar keine schöne Arbeit, jedoch bleibt durch den Anstrich nichts am Rumpf kleben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
heiko2207 hat geschrieben:
Wir verwenden ein Antiflouling, d.h. 1x im Jahr werden die Rümpfe unserer Boote gestrichen. Das Streichen ist zwar keine schöne Arbeit, jedoch bleibt durch den Anstrich nichts am Rumpf kleben.

Bisher habe ich mir das gespart, zumal es ein Mistjob ist... ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Sep 2010, 11:05
Beiträge: 586
Wohnort: Gießen
Mit einem Hallenkran und einer Ablage geht das schon, wichtig ist nur, dass man das Boot nach dem Herausholen mit dem Kärcher säubert. Wenn man das nicht gemacht hat, muss man Über Kopf abwaschen, was richtig blöd ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
heiko2207 hat geschrieben:
Mit einem Hallenkran und einer Ablage geht das schon, wichtig ist nur, dass man das Boot nach dem Herausholen mit dem Kärcher säubert. Wenn man das nicht gemacht hat, muss man Über Kopf abwaschen, was richtig blöd ist.

Na klar, "mit einem Hallenkran...". Meine "Halle" hat keinen Kran... :) :) :)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 771
Ich habe ja keinen Wasserlieger (Rhein) mehr, trotzdem habe ich mein Buster letzten Winter nochmal mit Antifouling behandelt. Hatte es noch zu Zeiten als Wasserlieger gekauft, dann aber nicht mehr gebraucht. Da der Unterboden bzw. das alte AF nicht mehr schön waren, und das neue AF sonst abgelaufen wäre, habe ich halt noch mal gestrichen.
Da ich zu bequem war mich wieder in einen Halle einzumieten habe ich es auf dem Hänger gestrichen. Seitenrollen ab, dann jeweils auf dem Hänger einmal nach links gelegt, einmal nach rechts. Ging besser als gedacht, auch das Anschleifen.
Zum Schluß mal hinten kurz mit dem Rangierwagenheber angehoben und die Auflagepunkte auf den Rollen nachgestrichen.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Sep 2010, 11:05
Beiträge: 586
Wohnort: Gießen
Dies wäre ein guter Kranersatz:

http://www.ebay.de/itm/Ketten-Flaschenz ... SwTM5Y3h1E

Im Bootshaus 2 Stück davon befestigen und schon kann es losgehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 771
Na die Leihboote lassen sich doch easy zu zweit umdrehen und auf zwei Böcke legen.
Anschleifen, 2x Antifouling, feddich.
Da schafft man locker 3-4 Boote am Tag, sofern man so viele Böcke hat...

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6465
Michael S. hat geschrieben:
Na die Leihboote lassen sich doch easy zu zweit umdrehen und auf zwei Böcke legen.
Anschleifen, 2x Antifouling, feddich.
Da schafft man locker 3-4 Boote am Tag, sofern man so viele Böcke hat...

Gruß
Michael

... und ich habe "null Bock"! :shock: :o :mrgreen:

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boot länger im Wasser, was tun?
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Sep 2010, 11:05
Beiträge: 586
Wohnort: Gießen
Michael S. hat geschrieben:
Na die Leihboote lassen sich doch easy zu zweit umdrehen und auf zwei Böcke legen.
Anschleifen, 2x Antifouling, feddich.
Da schafft man locker 3-4 Boote am Tag, sofern man so viele Böcke hat...

Gruß
Michael


Halt!!!
Nach dem Anschleifen wird im Normalfall einmalig eine Grundierung aufgetragen, erst danach kommt das Antifouling.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de