Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nässe und Selbstauslöser...
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2011, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6650
Auch Bertus Rozemeijer hat mir seine persönlichen Probleme mit dieser Situation geklagt. Habt Ihr gute Problemlösungen parat, um auch bei Nässe und sonstig- widriger Witterung entsprechend fotografieren zu können? :D

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nässe und Selbstauslöser...
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2011, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 810
Hallo Uli,

wenn ich unbedingt Fotos bei Regen machen müsste, und dann noch mit Selbstauslöser, würde ich folgendermaßen vorgehen:
Es gibt ja solche Fotohalter die man auch an der Reeling o.ä. befestigen kann. Wurde schon mal in einem anderen Forum vorgestellt, könnte ich ggf. mal raussuchen. Auf diesem Halter kann die Kamera so ausgerichtet werden wie es beliebt, man kann dann auch theoretisch auf manuellen Focus umschalten und vorher manuell scharfstellen, da man sich ja vorher den gewünschten Fotoplatz im Boot aussuchen und somit die Schärfe bereits einstellen kann.
Anschließend eine Tüte drüber, fertig. Wenn Du dann einen Fisch hast Tüte weg, Funk-Fernauslöser in die Hand, mit dem Fisch in Stellung gehen und dann Feuer frei...
Das bißchen Regen wenn die Tüte runterkommt kann die Kamera locker ab. Deine Kamera sollte ja weitgehend wasserdicht sein (meine ist es), und solange Du ein original Nikon - Objektiv mit O-Ring - Dichtung hast ist auch die kritische Verbindung zwischen Kamera und Objektiv sicher.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nässe und Selbstauslöser...
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2011, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Sep 2010, 08:31
Beiträge: 77
Wohnort: Arnsberg-Neheim
Also die Idee wäre doch gar nicht schlecht! ;-)

Bild


http://www.amazon.de/proxistar-Regensch ... B0038P5B7Q


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nässe und Selbstauslöser...
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2011, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 22:40
Beiträge: 810
Stimmt :!:
Nur bezweifel ich das der Schirm bei dem Wind, bei dem Uli oft auf dem Wasser ist, lange hält :lol: :mrgreen: :lol:

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nässe und Selbstauslöser...
BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2011, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6650
Tatsächlich - ich hätte da auch Angst, zumal der Wind auch die Kamera verschiebt oder gar umbläst...

Meine aktuelle Lösung ist die Kamera auf dem Stativ - fix am Bootsrand und eine Plastiktüte mit Handtuch darunter auf der Kamera. Wenn es allerdings dauernd regnet, habe ich damit auch keine Chance. ;)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de