Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Hallo zusammen,
über "richtige Objektive" wird ja diskutiert, wie über nichts anderes in der "Angelfotografie". Wie sieht Eure Meinung dazu aus? Steht Ihr auf der Seite derer, die mit einem Weitwinkel die Fische besonders wirkungsvoll in Szene setzen oder möchtet Ihr lieber mehr vom Angler, Umfeld usw. sehen und habt lieber größere Brennweiten? Mit welchem Objektiv seid Ihr denn bevorzugt selbst unterwegs??? ;)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 19:47 
Offline

Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:59
Beiträge: 112
Ich habe eine Nikon D7000 welche ich ab und an auch mal mit ans Wasser nehme (wird hauptsächlich nur zum Filmen genutzt). Zurzeit ist ein 50mm f1.8 drauf geschraubt. Wenn man auffem Boot ist, ist man zwar etwas eingeschränkt aber man kann sehr schön mit der Tiefenschärfe spielen ;) Weitwinkel würde ICH persönlich nicht nehmen da es das ganze ja etwas "verfälscht". Werde mir die nächsten Wochen das Sigma 18-50mm f2.8 zulegen. So hat man auch auf kleinen Booten genug "Raum" um alles wichtige drauf zu kriegen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Hallo Uli,

wie immer gibt es hier wohl kein "optimales Objektiv"...
Ich persönlich hatte mir ja vorgestellt mit dem klassischen Normalobjektiv 50mm/1,8 super Fotos machen zu können. Allerdings hat meine Nikon D300s, wie @LenSch's kleinere D7000 einen APS-C - Sensor und somit den Verländerungsfaktor 1,5. Die sich dann ergebenden 75mm sind ja für Portraits nahezu perfekt, allerdings auf meinem Boot für einen Meterhecht definitiv zu lang. Barsche hingegen lassen sich wunderbar ablichten, das Foto mit dem ich beim BVB - Fotowettbewerb die Baitjigger XH gewonnen hatte ist auch damit gemacht.
Ansonsten benutze ich ein Kitobjektiv 18-105mm, das ist dann für fast alles auf dem Boot geeignet (Landschaft und Kleinbarsche) :-) Lediglich für weit entfernte Objekte die nichts mit dem Angeln an sich zu tun haben (Wild am Ufer, Greifvögel, hübsche Mädels am Strand etc.) habe ich dann meist noch ein 300mm - Tele dabei.

Ich bin aber gerade am Zucken ob ich mir nicht das 35mm/1,8 holen soll, das entspricht dann bei meiner Kamera ungefähr den gewünschten 50mm...

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2012, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Sep 2010, 13:38
Beiträge: 963
Wohnort: am schönen Möhnesee :)
Im Moment habe ich noch das Kit- Objektiv an der D3100. Ich überlege aber mir das Nikon AF-S DX Micro NIKKOR 40 mm 1:2,8 G zuzulegen.
Man kann dann schöne Macro Aufnahmen vom Gebiss der Hechte machen. Ausserdem ist die Bildqualität einer Festbrennweite
besser.
Im Boot wird das Objektiv wahrscheinlich nicht zum Einsatz kommen weil die Brennweite wohl etwas zu lag sein wird.

_________________
Petri
Andreas


Bass and Pike fishing bei Faceboock
Ich bei Facebook
Deutscherhechtangler-Club.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2012, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Was hat das für eine Naheinstellgrenze ? Ansonsten ist es für ein Macro ja rel. "kurz", für Fischkopfbilder etc. aber betimmt brauchbar...

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2012, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Sep 2010, 13:38
Beiträge: 963
Wohnort: am schönen Möhnesee :)
Michael S. hat geschrieben:
Was hat das für eine Naheinstellgrenze ? Ansonsten ist es für ein Macro ja rel. "kurz", für Fischkopfbilder etc. aber betimmt brauchbar...

Gruß
Michael



Hier mal die technischen Daten:

Zitat:
- Makro-Objektiv mit 40 mm Normalbrennweite für das DX-Format (entspricht 60 mm bei Kleinbild- und FX-Format).
- Hohe Lichtstärke von 1:2,8.
- Abbildungsmaßstab von 1:1 ermöglicht Nahaufnahmen in Lebensgröße.
- Naheinstellgrenze: 0,163 m.
- Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für schnellen und besonders leisen Autofokus.
- Zwei Fokusmodi: »M/A« (Autofokus mit Priorität für manuelles Scharfstellen), ermöglicht schnelles Umschalten zwischen Autofokus und manueller Scharfeinstellung, und »M« (manuelle Fokussierung).

- Brennweite 40 mm
- Lichtstärke 1:2,8
- Kleinste Blende 1:22
- Optischer Aufbau 9 Linsen in 7 Gruppen
- Bildwinkel 38° 50’
- Naheinstellgrenze 0,163 m (ab Sensorebene)
- Max. Abbildungsmaßstab 1:1
- Anzahl der Blendenlamellen 7 (abgerundet)
- Filterdurchmesser 52 mm
- Durchmesser x Länge (ab Objektivanschluss) ca. 68,5 x 64,5 mm
- Gewicht ca. 235 g


In der Digital Photo 12/2011 hat das Opjektiv den test mit "sehr gut (90,21%)" bestanden
Auflösung: 82,38%;
Verzeichnung: 100%;
Vignettierung: 95,88%;
Haptik: 87,78%.

_________________
Petri
Andreas


Bass and Pike fishing bei Faceboock
Ich bei Facebook
Deutscherhechtangler-Club.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2012, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Okt 2011, 14:13
Beiträge: 62
Habe einen Canon EOS 500D im Einsatz momentan. Wollte mir erstmal was günstigeres holen und dann weiter schaun. Von der Qualität lässt sie eigentlich vorerst nichts zu wünschen übrig.
Ich würde nicht behaupten dass es das beste Objektiv ist, aber es ist meiner Meinung nach ganz brauchbar, und zwar das aktuelle Kit-Objektiv.

Bilder mit einem Weitwinkelobjektiv sehen schon ganz interessant aus, nur geben sie oft einen falschen Eindruck vom Fisch wieder, ist zumindest meine Meinung.

Gruß Fabi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2012, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 814
Fabi hat geschrieben:
Habe einen Canon EOS 500D im Einsatz momentan. Wollte mir erstmal was günstigeres holen und dann weiter schaun. Von der Qualität lässt sie eigentlich vorerst nichts zu wünschen übrig.
Ich würde nicht behaupten dass es das beste Objektiv ist, aber es ist meiner Meinung nach ganz brauchbar, und zwar das aktuelle Kit-Objektiv.

Bilder mit einem Weitwinkelobjektiv sehen schon ganz interessant aus, nur geben sie oft einen falschen Eindruck vom Fisch wieder, ist zumindest meine Meinung.

Gruß Fabi


Hallo Fabi,

es wäre für aussenstehende hilfreich wenn Du das Kitobjektiv Deiner Canon näher spezifizierst (Brennweitenbereich, Blende). Selbst mir als Fotomaniac sagt das nämlich nichts, da ich aus dem Nikon - Lager komme.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2012, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Okt 2011, 14:13
Beiträge: 62
Hab mal rumgesucht, hier mal ein ausführlicher Testbericht mit allen technischen Daten:
http://www.etest-digitalkamera.de/Objek ... tails.html

Kann zwar mit vielen anderen Objektiven nicht mithalten, ist für mich aber bislang ausreichend.

Gruß Fabi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das beste Objektiv für die Fangfotografie?!
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2012, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6679
Natürlich ist so eine Auswahl auch immer eine Sache des Investments. Hintergrund meiner Frage war eigentlich, mit welchen Brennweiten Ihr bevorzugt arbeitet und mit welchen Gedanken dazu... :)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de