Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 20:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 10:40 
Offline

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 12:12
Beiträge: 55
Wohnort: Gunzenhausen
Hallo zusammen :D

ich will nächstes Jahr intensiver versuchen die Räuber pelagisch zu überlisten.
Habt ihr Empfehlungen für mich, welche Rute Rolle ich verwenden kann?

Liebe Grüße aus Franken
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6724
Franken-Angler hat geschrieben:
Hallo zusammen :D

ich will nächstes Jahr intensiver versuchen die Räuber pelagisch zu überlisten.
Habt ihr Empfehlungen für mich, welche Rute Rolle ich verwenden kann?

Liebe Grüße aus Franken
Uli

Ich bin in dieser Sache absoluter Abu-Fan. In der Fantasista-Serie gibt es einige kurz Stecken mit 60 Gramm Wurfgewicht, die ich sehr gerne fische. Auch Westin hat einige Top-Ruten im Angebot. Ganz wichtig: Nicht zu hart wählen. 40-60 Gramm WG, extrem leicht in der Hand und hoch-modulierte Kohlefaser für max. Sensibilität würde ich dringend empfehlen. Multirolleneinsatz ist auch sehr sinnvoll. Abu Revo oder Daiwa Viento sind meine Favourites... ;-) (daher Multirollen-geeignete Rute!). :)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 08:05 
Offline

Registriert: Fr 13. Jul 2012, 12:14
Beiträge: 89
Ich kram das Thema mal wieder hervor.

Stehe grad vor selbiger Entscheidung. Hat jemand konkrete Tackle-Empfehlungen?
Danke euch! :)

_________________
Ist mir EGAL wer dein Vater ist... Wenn ICH hier angel, läufst DU nicht übers Wasser!!

Gruß und Petri
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6724
Hallo Marcel,
die Rute sollte kurz und, anders als bei anderen Großfischruten, nicht zu kräftig sein. Meiner Erfahrung nach sind ca. 50-60 Gramm sehr gut. Eine sensible Spitze ist wünschenswert. Ich würde auch mit Multirolle fischen. Da einige aber auch lieber mit Stationärrolle unterwegs sind, ist das die entscheidende Frage für Rutenempfehlungen (Beringung).
Ich bin nicht sicher, ob wir von der Fantasista noch welche vorrätig haben. Falls ja, wäre diese Rute top, aber es gibt auch Alternativen - wir haben da viele, verschiedene Ruten vorrätig. Momentan nur schwierig, die vorzuführen... ;-)

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2020, 08:44 
Offline

Registriert: Fr 13. Jul 2012, 12:14
Beiträge: 89
Hallo Uli,

für konkrete Angebote von Dir wäre ich sehr dankbar. Ggf. kann man einen Videoonlinekauf (was ein Wort :D ) dürchführen?! :D

VG
Marcel

_________________
Ist mir EGAL wer dein Vater ist... Wenn ICH hier angel, läufst DU nicht übers Wasser!!

Gruß und Petri
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Do 24. Dez 2020, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 02:02
Beiträge: 6724
Dingsi hat geschrieben:
Hallo Uli,

für konkrete Angebote von Dir wäre ich sehr dankbar. Ggf. kann man einen Videoonlinekauf (was ein Wort :D ) dürchführen?! :D

VG
Marcel

Ich fürchte, ein Online-Verkauf lohnt sich nicht. Habe in diesen komischen Zeiten bereits darüber nachgedacht, mich dann aber wegen des hohen Zeitaufwandes dagegen entschieden. Die meisten Angler haben ja spezielle Wünsche und Vorstellungen und vor allem möchten die so ein Stöckchen doch auch einmal in die Hand nehmen... ;-)
Wegen konkreter Vorschläge wäre eine Email an uns hilfreich: info@angel-ussat.de - ideal mit Preiskategorie und einigen fixen Wunschinfos dazu, so dass wir die Suche etwas eingrenzen können (Köder, Gewässer, Angeltiefen etc.).

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rute Pelagisch
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2021, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Sep 2010, 23:40
Beiträge: 826
Ich fische ja mangels Gelegenheit selten pelagisch, nutze dafür die 50gr. Baitjigger Vertikalrute.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de