Räubertreff

Herzlich willkommen in Uli Beyers Angelforum
Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kanu-Angeln
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6654
Gibt es hier eigentlich Kanuangler? Immer öfter höre ich von Kanufans, wie geil diese Angelei ist. Wer von Euch ist schon damit unterwegs? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? ;-) Welche Kanus habt/empfehlt Ihr???

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kanu-Angeln
BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:15
Beiträge: 85
Hallo Uli,
ich vermute, dass Du eher das Kajak angeln meinst. Ein Kanu ist eher was für Indianer :lol:
Vor 2 Jahren habe ich mir ein Fellfree Lure 11.5 zugelegt. Hauptsächlich für meine Urlaube in Schleswig Holstein. Ich kann nur raten, es einmal zu versuchen, einen Meterhecht quasi in Augenhöhe an der Bootskante zu haben, ist einfach mal noch etwas anderes, der Respekt wächst.
Auslöser war einfach die Überlegung, nicht wie so oft mit dem Ruderboot an die bekannten Stellen zu fahren und zu ankern, sondern viel beweglicher zu sein. Man lernt deutlich mehr Fläche und somit schöne Stellen des Gewässers kennen, die man sonst nie sehen würde. Relativ schnell ist man mal um eine Insel gepaddelt oder auch mal mittig auf dem See.
Die modernen Angelkajaks sind auch deutlich kippstabiler als herkömmlich "normale" Kajaks. Stehend fischen ist auch kein Problem. Ich sitze bei schönen Wetter auch mal auf der Kante und lass die Beine im Wasser baumeln. Bei einem Sit on Top (SOT) hast Du einen bequemen einstellbaren Sitzplatz der stundenlanges Angeln ohne Kreuzschmerzen erlaubt . Einfach mal bei Youtube : Kajak Fishing o.ä. eingeben und man findet jede Menge Infos zum Thema.
Man ist einfach noch näher an allem dran. Und wenn Dir bei ordentlich Welle und Wind auch schon mal das Wasser über das Boot schwappt macht das auch nix.....läuft ja alleine wieder ab.
Und wenn dich dann der Hecht durchs Wasser zieht, ....wie "der alte Mann und das Meer. .
Ich hätte gerne in der Nähe ein Gewässer, auf dem ich meine Triebe öfter ausleben könnte.
Gruß aus Duisburg - gerne mehr, Helmut

_________________
Gruß von der Sechs-Seen-Platte aus Duisburg
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kanu-Angeln
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 07:38 
Offline

Registriert: Fr 13. Jul 2012, 11:14
Beiträge: 87
Hallo Uli,

seit ca.4 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Galaxy Wahoo S mit Tretantrieb, nachdem ich mich ca. ein 3/4 Jahr damit auseinander gesetzt habe.

Generell ist es eine komplett andere Angelei als mit einem Boot und nicht nur wg. des Platzes. Das "Erlebnis" ist ein intensiveres da man schlicht und ergreifend näher dran ist.

Oberklassenkayaks wie z.B. die Hobies sind für mich erst einmal aus der Wahl gefallen, da schlichtweg zu teuer (jenseits der 3k€ für ein SOT kein Problem). Wobei der Tretantrieb eine schöne Sache ist bzgl. der Geräuschlosigkeit.
Das von Helmut genannte Feelfree ist eines der meistgekauften wenn man die Angelei ernsthafter betreiben will (wobei ü1000€ für einen Tretantrieb finde ich völlig überzogen).
Generell kann man sagen: Anschauen, Testen und dann erst auswählen. Ich bin nun nicht grad der Kleinste, daher war es schon wichtig mal probe zu sitzen.

Nun zu meinem Kayak.. Warum das?!
Für mich völlig ausreichend zum Einstieg (Preislich attraktiv (1500€ mit Antrieb), Qualität i.o. abgesehen von minderwertiger Logobedruckung) und der Händler sitzt in Köln.

Bisher habe ich es nur zum werfen, vertikalangeln und schleppen genutzt, was ein riesen Spaß war, auch wenn die "Großen" bisher ausgeblieben sind. Die Scheuchwirkung ist deutlich geringer als mit einem normalen Boot (war mit einer der Hauptgründe, weswegen ich ein Kayak wollte) und mit einem ausgeschalteten Echolot nahezu nicht gegeben (außer der Schatten kreuzte mal die Fische). Dann ist der Transport auf dem Autodach ein weiterer Vorteil, grad bei der Parkplatzsuche. Nachteil jedoch, dass das Meiste im Auto transportiert werden muss und dadurch etwas mehr Zeit vergeht, bis man auf dem Wasser ist. Wichtig ist auch, sein eigenes System auf dem Kayak zu finden (Anordnung der Ausstattung wie z.B. Rutenhalter, Echolot usw.) da der Platz sehr begrenzt ist.
Warum Tretantrieb und kein Motor?! Ich habe beides, jedoch den Motor bisher nicht genutzt da der Tretantrieb mehr als ausreichend ist! Bei langsamen (und ich meine hier wirklich langsam) trampeln hält man die 2,5 km/h problemlos. Tritt man normal (wie wenn man Fahrrad auf einer graden ebenen Fläche fährt) ist man bei ca. 4km/h. Generell ist hier zu sagen: Länge läuft. Über den ganzen Tag Trampeln stellt absolut kein Problem dar. Die Geräusche des Motors sind im Vergleich mit einem E-Motor unter Wasser geringer meiner Ansicht nach.

Was die Ruten betrifft sind solche mit kurzem hinterem Handteil definitiv von Vorteil aufgrund der Platzverhältnisse. Stehend angeln ist definitiv ein Balanceakt und meines Erachtens nach nur bei sehr ruhigem Wasser zu empfehlen. Das Lure ist zwar ca. 2,5cm breiter als mein Wahoo, was aber vermutlich nicht so viel ausmachen wird in der Stabilität zum Vergleich. Hier tüftel ich grad an einer Lösung aller Trimaran, um ohne Sorge stehend zu fischen und noch etwas Stauraum zu gewinnen. Hier macht auch die Größe des Anglers viel aus (Schwerpunktverlagerung). Wäre mal interessant zu wissen wie groß Helmut ist.

Ich könnte noch eine Menge mehr schreiben, aber das sprengt dann den Rahmen hier fürchte ich.... Falls du noch explizite Fragen hast, immer her damit, oder wir machen einfach einen Ortstermin an der Möhne, da ich eh in nächster Zeit mal wieder hin will. Bin beruflich bedingt auch zeitlich recht flexibel und könnte da auch auf dich Rücksicht nehmen, falls gewünscht.

VG
Marcel

_________________
Ist mir EGAL wer dein Vater ist... Wenn ICH hier angel, läufst DU nicht übers Wasser!!

Gruß und Petri
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kanu-Angeln
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2018, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 01:02
Beiträge: 6654
Hey Marcel,
besten Dank für Deine ausführliche Stellungnahme. Sehr aufschlußreich für alle diejenigen, die sich mit dieser Thematik beschäftigen... :D

_________________
Beste Grüße und ein dickes Petri vom Möhnesee!

Uli Beyer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de